Gaspreis vergleichen:


Gastarife ohne Preisschwankungen

Wichtig für uns als Verbraucher ist es, möglichst flexibel zu bleiben, um bei eventuellen Preisschwankungen schnell den Anbieter wechseln zu können. Ein Gasanbieterwechsel lohnt sich in vielen Fällen, denn es gibt sehr viele oftmals weit günstigere Gastarife, als die Verbraucher oft nutzen. Viele von uns haben keine Lust, einen solchen Gaspreisvergleich durchzuführen, da wir oftmals glauben, dass hinter solch einem Gasvergleich ein erheblicher Zeitfaktor steckt.


Doch kann der Wechsel zu einem günstigeren Gastarif oft sehr viel Geld einsparen und vor allem ganz einfach direkt online durchgeführt werden. Mit einem Gastarifrechner wird dies zu einem einfachen und unkomplizierten Vorgang. Mithilfe eines solchen Gastarifrechners wird für jeden Wohnort innerhalb Deutschlands der günstigste Gasanbieter binnen weniger Sekunden gefunden.

So kann man nach einem Gaspreisvergleich dann ganz bequem den Gasanbieter, wenn man mag, online wechseln. Zu einem günstigeren Gastarif bei einem billigeren Gasanbieter seine Versorgung zu sichern, das spart bares Geld. Hier können locker oftmals Hunderte Euro im Jahr zusammenkommen. Doch stellt sich vielen Verbrauchern die Frage, ob es beim Wechsel des Anbieters durch die Preisschwankungen zu einer Versorgungslücke kommen kann?

Eine Versorgungslücke brauchen Sie beim Wechsel des Gasanbieters nicht zu befürchten. Der lokale Grundversorger ist gesetzlich dazu verpflichtet, Ihnen im Notfall Erdgas zu liefern. Diese sogenannte Ersatzversorgungsphase dauert drei Monate. Wenn Sie in dieser Zeit immer noch keinen neuen Gasversorger gefunden haben, werden Sie automatisch Kunde des Grundversorgers in dessen Standardtarif. Doch ist dies sehr unwahrscheinlich, denn wer sich informiert, wird auch meistens schnell fündig.

Da sich die Preise für Erdgas in den letzten Jahren als schwer vorhersehbar erwiesen haben, sollte man sich durch kurze Vertragslaufzeiten vor einer festen Bildung an einen Gasanbieter schützen.
Preisschwankungen wird es im Bereich der Energieversorgung wohl immer geben. Deshalb sollte man in regelmäßigen Abständen überprüfen, ob man zu viel für das Gas bezahlt und einen Gasvergleich tätigen.